MSV "AeroNautic" Bad Salzungen e.V.


Technik und Natur



Der Modellsportverein AeroNautic


Modellbau + Modellsport    #   Schiffsmodelle + Flugmodelle


Unsere Geschichte und mehr...

Der heutige Modellsportverein „AeroNautic“ Bad Salzungen wurde im Jahr 2002 unter dem Namen IG Schiffsmodellsport Bad Salzungen gegründet, und hat seinen Ursprung in einer Gruppe Modellbauer, welche sich ab Mitte der 1990-er Jahre in Form einer Interessengemeinschaft, mit dem Ziel der Förderung des Modellbaus und Modellsports zusammenfand.

Der Verein besitzt eine Schiffsmodellsportanlage am Kiessee Immelborn. Dort ist der Figurenkurs für den Schiffsmodellsport während der Fahrsaison dauerhaft ausgelegt, so dass für unsere Schiffsmodellsportler jederzeit die Möglichkeit zum Training besteht. Regelmäßig führen wir dort Wettkämpfe und Schauveranstaltungen durch. Seit 2004 richten wir jährlich den Schiffsmodellsportwettbewerb um den "Werratalpokal" aus.

Das Anliegen unseres Vereins ist es, Modellbau und Modellsport, als sinnvolle, vielseitige, lehrreiche und gewaltfreie Freizeitbeschäftigungen zu fördern.

Mit unserer AG-Modellbau an der Werratalschule in Bad Salzungen, bieten wir Schülern die Möglichkeit, handwerkliche Fertigkeiten im Umgang mit verschiedenen Materialien und Werkzeugen zu erwerben. In der AG werden einfache, schülergerechte Modelle nach Plan gebaut.

Das Hauptaugenmerk unserer Förderarbeit liegt auf vorbildähnlichen und vorbildgetreuen RC-Schiffsmodellen, sowie dem Freiflugmodellsport der Klassen F1A und F1H.

Zu unseren Schiffsmodellbauern gehörten und gehören national und international aktive und erfolgreiche Modellsportler.

Die Freiflieger des Vereins sind auf nationaler Ebene aktiv, und haben sich innerhalb weniger Jahre in der deutschen Freiflugszene etabliert. Im Jugendbereich, konnten sie bereits einige Erfolge erzielen.

 

Mit der 2015 gegründeten Fördergemeinschaft "Modellbau bildet...!" möchten wir der handwerklichen Bildung mittels Modellbau allgemein einen größeren Stellenwert verschaffen. Wir verstehen uns damit nicht mehr nur als regionaler Modellsportverein, sondern als aktiver Förderer handwerklicher Bildung und Fürsprecher handwerklicher Tätigkeiten.

Unser Ziel ist, gemeinsam mit Gleichgesinnten eine starke Organisation zu entwickeln, um den Modellbau zu fördern, und damit die handwerkliche Bildung von Schülern quantitativ und qualitativ deutlich zu verbessern. Dies halten wir für dringend notwendig um die handwerklichen Kompetenzen unserer Schulabgänger zu stärken, und das Interesse von Schülern an handwerklichen Berufen zu erhöhen. Modellbau kann die Freude vermitteln, die es bereitet, etwas mit den eigenen Händen zu erschaffen!